Natürlich fragen die Menschen mich als SPD-Kandidatin im Wahlkampf, was für mich eigentlich SOZIAlDemokratie ausmacht.

Die Antwort ist für mich einfach: Alle unsere politischen Maßnahmen müssen sich daran messen, ob sie dienlich sind für unseren sozialen Zusammenhalt! Haben wir also genug Lehrer und Schulsozialarbeiter? Haben wir genug Polizisten? Gibt es ein kostenloses oder reduziertes Schüler- und Ausbildungsticket? Da, wo Menschen direkte Unterstützung erfahren müssen, um sich für die Herausforderungen des Lebens zu wappnen – da sind wir als SPD stark! Ich weiß – nicht immer haben wir uns als kleinerer Partner in einer Koalition durchsetzen können. Aber so läuft Demokratie. Klar ist aber auch: Je stärker wir sind, desto mehr können wir für die Menschen umsetzen.